Neben den Basisleitungen der Kleintiermedizin bieten wir Ihnen zum Wohle Ihres Tieres auch ein breites Spektrum an Zusatzleistungen. Dazu gehört auch die Komplementärmedizin, von deren Wirksamkeit wir seit vielen Jahren überzeugt sind.

Basisleistungen

Physiotherapie

Die Physiotherapie nimmt in der modernen Tiermedizin einen immer wichtigeren Platz ein, ermöglicht sie doch eine maximale Lebensqualität mit einem minimalen Medikamenteneinsatz. Diese Behandlungsform wird bei Tieren in der Rekonvaleszenz (nach Operationen), älteren Tieren und weiteren orthopädisch eingeschränkten Tieren angewendet (zB. Lahmheiten, Kreuzbandriss, Ellbogen oder Hüftgelenksdysplasie, Arthrose, Sehnen-Muskel-Bänderverletzungen, Patellaluxation etc.). Claudia Ziehli, Eidg. dipl. TPA mit Zusatzausbildung Hundephysiotherapie, bietet Physiotherapie in unserer Praxis an. Wenn weitere Behandlungen mit dem Unterwasserlaufband notwendig sind, ist dies in ihrer Praxis in 3020 Riedbach-Bern möglich. Bei Interesse melden Sie sich doch bitte in unserer Tierarztpraxis oder direkt bei Claudia Ziehli www.hundephysio-bern.ch

Chiropraktik

Seit vielen Jahren erweitert Dr. Markus Wagner, ausgebildeter Chiropraktor, unsere therapeutischen Möglichkeiten für verschiedene Probleme vor allem im Rückenbereich. Seine Behandlungen haben schon vielen Tieren zu weitgehend normaler Beweglichkeit verholfen.

Eindrucksvolle Beispiele sind zwei Katzen und ein Meerschweinchen, welche durch Frakturen von Rückenwirbeln vorübergehend querschnittgelähmt waren und durch seine Korrekturen fast vollständig genesen sind. Auch zahlreiche Verspannungen und Lahmheiten konnte er durch das Auflösen von Wirbelblockierungen und die Korrektur von Beckenverschiebungen beheben.

Weil Dr. Wagner eine eigene Praxis in Bern für menschliche Patienten führt, kann er, trotz grosser Nachfrage, nur am Donnerstag Nachmittag in unserer Praxis sein. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Fälle bei uns gut vorabgeklärt werden damit nicht orthopädische Fälle an ihn gelangen, welche andere Therapien benötigen.

Informationen für Chiropraktikpatienten (13 KB)

Zahnmedizin

Frau Dr. Marianne Brügger ist diplomierte Zahnärztin. Sie führt zusammen mit einer Kollegin eine eigene Zahnarztpraxis in Bern. Sie nimmt in unserer Kleintierpraxis zahntechnische Behandlungen vor. Hierbei handelt es sich vor allem um Wurzel- behandlungen bei abgebrochenen Zähnen.

Bioresonanz

Die Tierärztin Ines Achermann hat sich nach dem Staatsexamen auf Homöopathie spezialisiert und weitergebildet. Sie bietet in unserer Praxis homöopathische Behandlungen sowie Behandlungen durch Bioresonanz an.

Sie kann aus Blutproben, welche wir in der Praxis entnehmen, viele Informationen über den Gesundheitszustand des Patienten herauslesen. Wir setzen ihr Wissen vor allem bei Krankheiten mit chronischem Charakter (Hautallergien, Belastungen durch Elektrosmog, Funkwellen oder Wasseradern, psychische Belastung usw.) ein. Darüberhinaus haben sich Homöopathie und die Bioresonanz bei Boreliose - Infektionen, Begleitung von Krebskranken, organischen Krankheiten, Lahmheiten (Gelenke, Infektionen, Rückenprobleme) bewährt.

Ihre Diagnostik und Therapien ergänzen sich sehr gut mit unserer westlichen Medizin: Es gibt Gebiete, wo unsere Medizin schneller und effizienter ist - so haben wir seit 2008 ein topmodernes Labor und sind in der Lage in einer halben Stunde sämtliche wichtigen Blutparameter zu bestimmen. Es gibt jedoch auch Bereiche, in denen die östliche Medizin effizienter und oft auch kostengünstiger ist.

Ein Beispiel: In einigen Fällen ist es und weder mit Hilfe von klinischen, bildgebenden noch labortechnischen Untersuchungen möglich, die Ursache für fieberhafte Erkrankungen zu finden. Diese bestimmte Form des Fiebers wird „Fieber unbekannter Ursache“ (engl. FUO) genannt. In mehreren Fällen konnten wir solche Fieberepisoden durch die Gabe homöopathischer Medikamente beenden. Dieses und weitere Beispiele haben uns von der Wirksamkeit der Homöopathie sowie der Bioresonanz überzeugt.

Homöopathie

Homöopathie ist eine aus der asiatischen Kultur entstandene Medizin. Sie basiert auf energetischen Grundsätzen aus der Quantenphysik. Die Therapie besteht aus der (energetischen) Beeinflussung von Störwellen und setzt auf eine Art Selbstheilung. Deshalb sind hier auch Erstverschlimmerungen nicht selten.

Die Wirkung der Homöopathie wird wegen der ungewöhnlich hohen Verdünnung der Substanzen ("fast nichts!") von den westlichen Medizinern oft angezweifelte. Diese Verdünnung lässt sich eben gerade durch den energetischen Charakter dieser Therapie erklären und dass jedes Molekül und jede Zelle eine bestimmte Schwingung haben. Unser Körper wird bekanntlich krank, wenn wir ihm das Erdmagnetfeld entziehen.

Bachblüten

Die Behandlung durch Bachblüten wurde bereits vor rund 100 Jahren von Doktor Bach entwickelt. Sie gilt vor allem der Prophylaxe und der Unterstützung bei unterschiedlichen Problemen. Häufig wenden wir diese Technik im psychischen Bereich an, wie bei Angst, Aggression, Eifersucht, Panik usw. Die Auswahl der Essenzen nimmt unsere TPA Sandra Dietrich. Ausgangspunkt der Behandlung bildet ein ausgiebiges Gespräch mit dem Tierbesitzer.

Obwohl der wissenschaftliche Beweis der Wirksamkeit bei dieser Behandlungsform noch aussteht, sind wir durch sehr viele positive Rückmeldungen überzeugt davon, dass diese Therapie ein gutes Instrument ist unterschiedliche Probleme zu mildern sowie andere Therapien zu unterstützen.

Hausbesuche

Gerne kommen wir auch zu Ihnen nach Hause! Auf Anfrage impfen und chipen wir an Randzeiten ihren Hundewurf in seiner gewohnten Umgebung. Ebenfalls auf Anfrage euthanisieren wir Ihren Liebling bei Ihnen zuhause. Dieses Angebot gilt für Katzen und Hunde